Bahncard-Kündigung per E-Mail

Heute ist der letzte Geltungstag meiner Bahncard 50. Oder in den Augen der Bahn: Der letzte Geltungstag meiner diesjährigen Bahncard 50. Die gibt es nämlich nur im Abo und das verlängert sich automatisch um ein Jahr, wenn nicht fristgerecht gekündigt wird.

Das habe ich natürlich getan, und zwar per E-Mail. Ging ganz einfach und hat problemlos funktioniert.

——– Original-Nachricht ——–
An: bahncard-service@bahn.de

Betreff: Kündigung meines Bahncard-Abonnements, Bahncard-Nummer 7081 XXX XXXX XXXX

Sehr geehrte Damen und Herren,

fristgerecht kündige ich hiermit mein Bahncard-Abonnement für die Bahncard 50 mit der Nummer 7081 XXXX XXXX XXXX, gültig bis 13.03.2009.

Bitte bestätigen Sie mir die Kündigung per E-Mail und schriftlich an

Tobias T., Postadresse…

Mit freundlichen Grüßen, …
——– Ende der Original-Nachricht ——–

Nur 3 Tage später flatterte die schriftliche Kündigungsbestätigung in meinen Briefkasten. Prima.

Ob die Kündigung wirklich geklappt hat, muss sich allerdings noch herausstellen.

3 Gedanken zu „Bahncard-Kündigung per E-Mail

  1. Sehr geehrte Damen und Herren,
    habe meine Bahncard 25 ordnungsgemäß zum 31.07.09 per Einschreiben
    gekündigt.
    Bis heute habe ich keine Bestätigung dafür erhalten.
    Karten Nr. 7081 4110 0476 2627

    Wäre dankbar von Ihnen zu hören!!!!!!!!!

    mfG
    M.Schütz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.