Ich bin kein… Designer

Der Zufall spielt in unserer düsteren, sturmumtosten Welt eine große Rolle. Vor Jahr und Tag sollte ich ein kleines Beispielwiki für das damals noch im Entstehen begriffene Projekt »English Language and Lingustics Online« aufsetzen und dafür ein neues, von Tim Schmidt ausgewähltes Skin einsetzen. So ganz nackt sah es sehr trostlos aus und so habe ich zwei Minuten investiert, ein Platzhalter-Logo für dieses Lingustik-Projekt zu finden.

Linguistik? Visualisierung? Bunt? Klar, ein Spektrogramm!

Und siehe da, mein damals mal eben hingeworfenes Bildchen ist auch heute noch für ELLO wacker im Dienst: http://www.blogs.uni-osnabrueck.de/ello/

Viel Erfolg, ELLO! Viel Erfolg, kleines Logo!

2 Gedanken zu “Ich bin kein… Designer

  1. Das kleine Logo ist zudem in iTunes erfolgreich. Es ist seit einigen Wochen in der Kategorie „Höhere Bildung“ unter „Neu und beachenswert“ gelistet. Allerdings musste es auch herbe Kritiken über sich ergehen lassen. So wurde es von einer vermeintlichen Expertin als „Designsünde“ bezeichnet.
    Existiert eigentlich das Originaldokument noch? Vielleicht wird es ja ein historisch wichtiges Zeitdokument.

  2. Pingback: theleprompt · Ich bin immer noch kein Designer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.